Bewertung schreiben
  • Joker 20.Feb.2023
    Wie ist das Essen?
    Das Essen ist ziemlich gut
    Wie laufen die Besuche ab?
    Scheisse die Beamten haben kein bock zum arbeiten
    Wie gut ist die ärztliche Versorgung?
    Egal ob welche Schmerzen man hat für alles gibt es eine abgelaufene voltaner spritze in pobacke
    Welche Sport- und Freizeitangebote gibt es?
    Es gibt genug subutex und drogen
    Welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?
    Garkeine es gibt Weiterbildung in Kriminalität
    Welche Arbeitsmöglichkeiten gibt es?
    Wegen Arbeit vallah krise
    Wie verbreitet sind illegale Drogen in der Anstalt?
    Es gibt manchmal bessere Drogen als draussen
    Wie sicher fühlen Sie sich in der Anstalt?
    Garnicht einer hat seine Zelle angezündet die Beamten haben sich nicht mal die Mühe gemacht ihn auf der Zelle zu holen
    Wie gut funktioniert die Vorbereitung auf die Entlassung?
    Vallah krise man muss Politik machen um Ausgang zu bekommen
  • Daniel 20.Okt.2015
    Wahr 4 Jahre in Krems inhaftiert ich muß sagen das Gefängnis fand ich nicht schlimm ehrlich nicht . Die zeit ferging wie im Flug. Es gab sogar Computer auf der Zelle was ich jaa für woow finde und dadurch verging die Zeit noch mer wie im Flug und ich Kamm mit allen Beamten gut zurecht . Ich wahr in der Küche beschäftigt und in der Druckerei und dann in der Beatenküche dan in den offenen Vollzug nach Oberfucha 😊. Wer fragen hat darf gern fragen egal was .?
  • Susi 27.Aug.2007
    Hallo! Die Justizanstalt Krems ist einer der schlechtesten Anstalten in Österreich. Die Gefangenen haben es hier nicht gut. Die Beamten behandeln die Besucher selbst so als hätten sie eine Straftat begangen und Fragen werden so gut nie nicht beantwortet. Man muss den Launen der Bediensteten ausgefertigt sein. Mein Lebensgefährte muss sehr viel ausbüßen weil er Ausländer ist. Sehr rassistische Anstalt!!!!!!!!!!!!!
Bewertung schreiben