Bewertung schreiben
  • Ich nur 20.Mär.2022
    Wie ist das Essen?
    Spreche hier für meinen Freund der zur Zeit dort ein sitzt. Essen kann man gut essen und man kann sich auch zwischen durch was machen.
    Wie laufen die Besuche ab?
    Die Besuche die Besuchzeiten sind blöd ab 14 Uhr und nur eine Stunde .Ich komme aus Brilon und für eine Stunde fahre ich nicht da hin. Nun ist Er im offen Teil und auch da kann man Ihn erst um 11 Uhr zum Besuchsausgang abholen .
    Wie gut ist die ärztliche Versorgung?
    Mein Freund ist in Carantäne zur Zeit dort wird kaum oder garnicht sauber gemacht die Sanitäranlagen sehr schmutzig man muss es dort selber sauber machen unmöglich. Es kommt dort auch kein Arzt hin um zu sehen wie es den Leuten dort geht alle sind dort allein gelassen. Niemand fragt ob Sie vielleicht Medikamente benötigt Fieber wird auch dort nicht gemessen.Das sind Zustände furchtbar.
    Welche Arbeitsmöglichkeiten gibt es?
    Man kann sich die Arbeit dort aus suchen .Aber wenn man gut ist bekommt man kaum Prozente .Und man hat nur Lohngruppe 2
    Wie verbreitet sind illegale Drogen in der Anstalt?
    Drogen weiss ich nicht aber Alkohol auf jeden Fall. Werden Wodka Flaschen am Zaun abgelegt für Insassen.
  • Uwe Heinrich 02.Feb.2022
    Wie ist das Essen?
    Sehr gut und Abwechslungsreich...
    Wie laufen die Besuche ab?
    Immer eine Stunde ,,aber auch sehr nette Beamte .
    Wie gut ist die ärztliche Versorgung?
    Sehr gut. Mann wird gut behandelt von Arzt.. auch sehr gut.
    Welche Sport- und Freizeitangebote gibt es?
    Karftraum . Volleyball. Was mann so machen kann da..
    Welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?
    Woran mann interessiert ist.. helfen die netten Beamten wirklich weiter...
    Welche Arbeitsmöglichkeiten gibt es?
    Garten landschaft .. Hausarbeit und und und .. sehr gute sache.
    Wie verbreitet sind illegale Drogen in der Anstalt?
    Das weiss ich nicht,,da ich nichts damit zu tun hatte.
    Wie sicher fühlen Sie sich in der Anstalt?
    Es war sehr sicher. Und immer hilfsbereit die Beamten.
    Wie gut funktioniert die Vorbereitung auf die Entlassung?
    Sehr gut,,und wenn mann ausgelöst wird.. geht es schnell.
  • Rheinländerin 15.Jun.2017
    Der JVA Leiter in Attendorn ist meines Erachtens wirklich sehr Menschlich. Wenn er Bemühungen sieht versucht er zu helfen zumindest war bei uns gerade der Fall. Alle Beamten die ich bisher am Telefon hatte waren freundlich und haben so gut es geht geholfen. Klar sind aus Datenschutz Gründen einige Fragen offen geblieben was jedoch verständlich ist. Wenn man ehrlich zu sich selbst ist, ist Attendorn keine schlechte Anstalt. Unsere Partner sind ja nicht grundlos dort und wenn sie ihren Hintern hoch bekommen und gewillt sind am Lebensstil etwas zu ändern, sind sie in Attendorn ganz gut aufgehoben. Einen Stern ziehe ich ab da kosten an der falschen Stelle gespart werden, denn 3x pro Woche duschen ist echt zu wenig...
  • Bianca Maurer 11.Jul.2016
    Ich habe eine frage zwar sitz mein mann noch in haus 6 und wartet was nun passiert er muss erst mal nur 2jahre sitzen wegen bewehrungs wiederuf leider kommen noch weitere 3jahre drauf wenn wir pech haben da noch zwei bewehrungen da sind und er auch noch ein gerichtstermin hat alles das gleiche betrug und der termin ist auch betrug wir wohnun in iserlohn und wollen nach werdohl ziehen das problem ist ich bin in 9ssw was kan ich machen um ihn zu helfen das er in offene kommt er will alkohl tehrapie machen und arbeiten kann mir da jemand helfen Mfg bianca
  • AnaB 25.Jun.2016
    Mein Mann war hier in der U-Haft, Haus 5. Wir haben hier absolut nix zu meckern gehabt. Telefonische Auskünfte kriegt man im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten. Post geht recht schnell durch. Besuchstermine sind problemlos telefonisch zu vereinbaren, Besuchszeiten sind moderat. Die Beamten sind freundlich und höflich, wenn man sie ebenso anspricht (Ausnahmen gibts immer, aber das sind auch keine Kumpels!). Die Räume sind sauber und modern. In der Uhaft gibts täglich Umschluss und Freistunde, für kleines Geld kann man ein TV haben. Einszelstuben und Dreibettstuben. Duschmöglichkeiten etwas spärlich aufgrund von "Ökonomie" - 2x wöchentlich und nach dem Sport. 3x wöchentlich Sport auf Antrag in gut ausgestatteten, sauberen Räumen. Essen etwas eintönig, aber ausreichend und gut zubereitet. Einkauf 1x monatlich. Wer hier jammert, kann ja mal nach Hagen gehen, und wird sich sehr schnell nach Attendorn zurückwünschen. Man nennt diese JVA nicht umsonst "das Sporthotel".
  • Zwiebel 19.Sep.2015
    Ich selbst bin zur Zeit in Attendorn untergebracht, im offenen Vollzug, und kann mich kaum beschweren. Es gibt Leute die wissen sich nicht zu benehmen, gehen den Beamten auf die Nerven und wundern sich warum sie nichts bekommen. Die medizinische Versorgung dort könnte besser sein, und auch menschenwürdiger. Für jeden Furz wird man krank geschrieben, aber wenn wirklich Not am Mann ist bekommt man selten die medizinische Fürsorge die man sich wünscht. Ansonsten sehr gute Beamte, viele und ausreichende Ausgänge. Um Arbeit muss man sich bemühen und Initiative zeigen dann bekommt man auch etwas für seine Bemühungen.
  • Ferdi 19.Mai.2015
    Schließe mich der Bewertung von Vanessa inhaltlich voll an. Der ehemalige "Vorzeigevollzug" im offenen Strafvollzug ist mittlerweile total verkommen. Es wird nur noch verwaltet statt betreut. Ein Stern für einen der wenigen kompetenten Vollzugsbeamten.
  • Vanessa 25.Apr.2015
    Offernervollzug Haus 3 Sicher ist das kein Ferienhaus. Die Insassen sind unmöglich, laute Musik, mobbing, vergammeltes essen, Diebstahl drogen usw. Wenn man dort erkrankt, wird die Gesundheitliche Versorgung nicht ernst genommen und nicht richtig behandelt gerade da hört das Verständnis bei mir auf. dort wird nicht von straftäter und jemand der was ändern will und kein Schwerverbrecher ist Unterschieden. Einige die sich dort unmöglich verhalten nicht arbeiten wollen, diese Leute werden warum auch immer krank geschrieben als andere die sich bemühen. Dort gibt es keine Aufsicht es wird an allem gespart egal ob es menschlich ist oder nicht. Es gibt aber auch gute Beamte dort und auch gute Möglichkeiten aber da es davon verglichen so wenig ist nur 2sterne. fördert die guten und nicht die schlechten dort die mit ihrer großen klappe alles bekommen, dann müsst ihr dort nicht alle das zweite mal wiedersehen.
  • PEPE 18.Jul.2014
    Habe 1991-92 hier eingeseßen,und kann behaupten-bester Knast ever in NRW. die Beamte sind total korrekt gewesen,Essen gut,obwohl ich mich größtenteils selbst versorgt habe.Freizeitmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden-ebenso wie Ausgang-sei es zum Einkaufen,oder Familie treffen
  • Sein Mädchen 13.Mai.2014
    Wenn ich die Bewertungen hier lese bin ich echt erstaunt...mein Mann ist seit 11.2012 in attendorn und die Anstalt reiste Katastrophe... In jedem Gefängnis gibt es mehr Angebote...Hilfe...gutes Essen...Freizeit aber attendorn nichts ausser Kleinigkeiten... Sind auch jetzt 6 Jahre seit dem letzten Eintrag hier... Egal was ist versucht euch direkt in ein anderem Knast unter zu bringen lassen
  • paramotor 08.Mär.2013
    Ich war 1996 die letzten 6 Monate in Attendorn, davor 2 Jahre geschlossener. Wenn ich das ganze Gejammer von manchen Leuten höre, könnt ich kotzen ! Was erwarten denn manche von einer Haftanstalt ? Ich kann nur sagen, Essen ok, Beamten ok und umgänglich wenn man sich an ein paar Spielregeln hält. Urlaubsregelung und Arbeit auch ohne Probleme. Alle die hier rumjammern, insbesondere die Kurzstrafen, überlegt erstmal wie es ein paar Jahre im geschlossenen ist und labert net rum !
  • 25stern 30.Sep.2012
    Wenn man in Attendorn zeigt, dass man was im Kopf hat und daraus was machen möchte, dann sollte man ein dickes Fell haben. Von Resozialisierung und Unterstützung haben die da scheinbar noch nie was gehört. Es werden einem nur Steine in den Weg gelegt, man wird psychisch fertig gemacht, indem man ständig als Lügner und Betrüger dargestellt wird und das Gefühl vermittelt wird, das man ständig mit einem Bein im GV steht. Die Beamten sind unfreundlich, als Angehöriger wird man beleidigt und erhält null Auskünfte. Da drin gibt es Drogen und Alkohol und es gelten Regeln, die immer so sind wie der jeweilige Beamte sie interpretiert. Familien werden dort in keinster Weise unterstützt. Man ist dort eine Akte und sonst gar nichts. Die sehen nicht den Menschen. Wenn man Antrag auf 1/2 oder 2/3 stellt, wird man in der Stellungnahme fertig gemacht. Ich kann mir nicht vorstellen, das das alles der Sinn von Strafvollzug sein soll.
  • wolfgang giesler 01.Jun.2012
    hi an Alle! war bisher auch 3 mal im Knast. und ich war nie unschuldig inhaftiert. ich habe eine Zeit hinter mir ,da bin ich hier des nachts durch Siegen geradelt, teilweise mit 2,5 Promille Alkohol im Blut.Ich war damals wirlich so schräg drauf, und habe gedacht,daß schadet doch niemand. FALSCH GEDACHT!daß ich mich, und vor allen Dingen auch andere Menschen in Gefahr gebracht habe durch mein Handeln, hab ich selbst in Attendorn nicht wirklich begriffen. Aber glaube,wenn ich die haftzeiten mal so Revue passieren lasse, hab ich doch gelernt, daß Gesetze nicht dafür da sind um sie zu brechen, sondern, daß genau diese Gesetze uns Alle schützen. ich wurde immer von den Beamten in Attendorn anstädig behandelt,wenn man anständig auf die Beamten eingeht, dann läuft das. das is im Leben doch auch nicht anders.So wie DU in den Wald reinrufst, so kommt das auch zurück.Ganz einfache Sache. ich hab mir ganz fest vorgenommen,daß ich nicht mehr in den Knast gehe, aber nicht deshalb , weil ich mich nicht mehr erwischen lasse, sondern weil ich mich an Gesetze halte. Besten Gruß an Haus 3. Wolfgang Giesler
  • Angelo 13.Feb.2012
    Ihr seid alle so dämlich mein freund muss 3 monate in knast xDDDDDDD er hat Angst xDDDDDDDDDDDDDDDDD Mein freund wird in3 monaten entlassen u macht "2/3tel strafe alter hahahah was habt ihr für mimosen als kerle? JVA attendorn is nix alter hahahahahaha das ist wie ne jugendherberge man man man xDDD ich war 2 jahre im geschlossenem vollzug und darauf 10monate im offenem in attendorn. Attendorn is pillepalle xD sogar der geschlossene vollzug is pillepalle alter was habt ihr ein am helm 3 monate xDDDD
  • Sammy 28.Jan.2012
    Hallo alle zusammen ich war bis vor zwei tagen selber gefangener im jugendherberge attendorn ich muss sagen das was da abgeht ist nicht rechtens man müsste das eigentlich publick machen es fängt schon damit an das es beamte gibt die da arbeiten die gehören nicht dahin und wir sind nicht die verbrecher sondern ... ich würde es gern schreiben aber möchte mich nicht wieder strafbar machen obwohl es die wahrheit wäre !!!!!!!!! wenn mir jemand dabei helfen kann
  • blondi 20 16.Okt.2011
    Mein verlobter hat ein halbes Jahr bekommen und ich vermisse ihn schrecklich aber er hat jetzt nur noch vier Wochen vor sich..und ich muss sagen das die Beamten zu den Besuchern echt nett sind..JEder kann froh sein wenn er in die JVA attendorn kommt weil im Gegensatz zu den anderen JVA"s ist die echt Luxus ..
  • melanie 26.Jul.2011
    Also als Ehefrau muss ich schon sagen bin ganz froh das mein Schatz dort gelandet ist.Dafür das er sich im Vollzug befindet hat er es dort doch recht gut.Ich denke man sollte nie vergessen wo man ist und vorallem warum man sich dort befindet.
  • The Black Dragon 25.Mär.2011
    Ich war auch in Attendorn und ich muß sagen die Beamten sind da nicht der Knaller wie gesagt sie haben fast immer Urlaub...und mit der Arbeit stimmt auch ich war auch meine 6 monate da und habe kein arbeits angebot bekomm doch eine woch vor meiner entlassung da haben sie mir eine Arbeit angeboten was soll ich den damit einer woch vor der entlassung..Lach...najs ist halt Attendorn.
  • Teddy 09.Dez.2010
    Attendorn, hm komischer Laden. Fakt ist, es geht viel Schlimmer, jedoch ist es immer noch ein Knast. Man kommt aus Hagen, (Auswahl) und muss dann doch vier Wochen im Zugangshaus bleiben? Erst nach Antrag auf Rückverlegung wurden die Wach und ich kam nach unten. Vorteil ist, man kann raus, nachteil, Kindergarten. Tel werden ab 21.30 abgeschlossen. Türen weiterhin auf, so das man zu Not mal kurz über den Zaun Hüpfen kann zum Anrufen. Daher Platz eins in Sachen Zaunhöhe , lol
  • TeddyTom 01.Sep.2010
    Die Jva Attendorn, eine Geschichte für sich. Nachdem ich im Haus Sechs für 10 Tage meine Zeit Totgeschlagen habe, wurde es für mich Zeit auch mal das Haus 3 besuchen zu dürfen. Ich denke da ich leider genug erfahrungen gesammelt habe, ist Attendorn als Vollzug schon recht locker. Es ist eher eine Kur als Haft. Das Freizeit Angebot hat sich insoweit nicht geändert, aber man bekommt die Zeit recht gut rum. Der San Bereicht ist an inkompetenz nicht mehr zu überbieten, aber die Bediensteten waren zumindest zu mir recht freundlich und umgänglich. Ich denke hier sollte auch der Gefangende mal Nachdenken wie man die ersten Worte einer Unterhaltung beginnt. Mit Ey gib mal tu mal kommt man nicht weiter im Leben. Die Kids(meist erstinhaftiert, nerven schon, fühlen sich Stark und denken Attendorn sei hart. Ich fand es recht gemütlich und Entspannd abliegen. Vorsicht nach acht Uhr gibt es GELBEN aber Kontrolle wird nicht wirklich gemacht. Also in diesem Sinn Alles Gute
  • tattaging 27.Apr.2010
    mein freund war da...am anfang war es nicht ganz klar ob er da hinkommt etc. udn ich hab da ständig angerufen und die beamten waren immer sehr freundlich.die haben ihm sogar als er dann da ankam bescheid gesagt, so das er ausm büro aus einmal kurz anrufen durfte.er selber meinte, abgesehen davon das man nicht raus darf, ist es eigentlich eher wie eine jugendherberge. also nicht gerade dramatisch
  • steundste05 16.Aug.2009
    mein mann ist seit juli 2009 in attendorn er war davor in espeln ich kann nur sagen das es in attendrorn viel,viel besser ist als in espeln mein mann ist in haus eins und geht jeden tag um 5.30 raus und muss um 21.00 wieder drin sein und wir als familie können auch so viel zeit miteinander verbringen für mich ist attendorn die besste jva in nrw
  • Rico B 2410 15.Jun.2009
    Wen ich das lese, wird mir schlecht! das Essen ist zum kotzen, da der Chefkoch ein Stukateur ist und keine Ahnung vom kochen hat. Selbst die Tomaten Soße schmeckt nach Curry. Essen ist nur gut wen man Inder ist.Das Brot ist 2 Wochen alt. Und was für ein Tennisplatz? Nur gut das ich selber kochen konnte, sonst hätte ich verhungern müssen! Der einzigste Beamte der inordnung war ist Papa Schlumpf. Wen man da drin ist fühlt man sich wie in einer Klappsmühle und nicht wie in der Haft JVA Attendorn!!USW aber kein Platz mehr.
  • Gefangener 09.Apr.2009
    Ich finde es lächerlich, wie sich einige hier über die JVA Attendorn äußern!!! Wem es da nicht gefällt, weil das Freizeitangebot angeblich mangelhaft sei oder die Verkehrsanbindung ungenügend, hat jederzeit das Recht einen Antrag auf verlegung zu stellen! Ich bin mittlerweile seit über 2 Jahre da und hatte nie Grund mich zu beschweren.
  • MeJoGI 29.Mär.2009
    Also, das Essen ist was eintönig, der Großteil der Wärter ist Unverschämt und des öffteren zu Streng . Ein besonderes GUTES LOB an den Bereichsleiter der Wohngruppe D in Haus 3 Herr Kö... ! Ist immer für jeden da und geht gut auf Probleme ein, findet auch immer eine (menschliche) Lösung. Ein totales Negativ an den Verfasser der Knastzeitung Hornisse. Ein WG Sprecher der sich die neuen Häftlige zum Werkzeug macht durch Geld etc. ! Kann ich jedem nur von abraten sich mit Problemem an diese Person zu wenden. Noch ein Tip für alle, die zwischendurch mal was erleben wollen : Geht in die Kontaktgruppe, die jeden Donnerstag ist. Durch die Teilnahme kann man öfters aus der JVA raus mit der Gruppe, etwas lecker Essen gehen oder mal was anderes sehen. Die Themen sind Lustig und es gibt viel zu Lachen in der Kontaktgruppe. Hierzu ein besonderes Lob an Herrn Hölzer und Herrn Schraage. Wer noch Fragen hat kann gerne an mich schreiben. @ : nc-habitzju@netcologne.de LG Jogi
  • Sandy 09.Mär.2009
    Also dieser Knast hat paar gute seiten aber auch viele schlechte seiten... mein freund sitz da eigentlich seit dem 2.2.09... und die besuchszeiuten sind super ich durfte ihn sofort das erste wochenende besuchen.. ich konnte sofot mit ihm telefonieren wie ich wollte wen das tele frei war.. war eig, total super.. und die beamten sind so vies.. mein freund wurde abgeschoben nach remscheid ins zuhe obwohl er nix GEMACHT hat .. da haten 2 stress und mein freund is nur da vorbei gegangen und wird direkt abgeshcoben mit noch 4 anderen.. also ehrlich..die suchen nur gründe um welche weg zu haben damit platz frei wird..allso leute passt auf.. und nun sitz mein schatz in remscheid :( in attendorn hatte er es so gut...
  • Karim 28.Jan.2009
    Ich saß selber in der Jva Attendorn für einen Lägere zeitraum von 24 monaten und hatte oft ausgang sowie urlaub sperre und mit den beamten kamm ich nie zurecht weil die immer recht haben wollen obwohl das nicht stimmt die zwingen einen für sachen die man nicht machen möchte als deutscher einen deutschkurs teilzunehmen.....
  • LSD 14.Nov.2008
    Also wer sich über Attendorn beschwert, sollte sich ein anderes Hobby suchen. Der Laden ist fair sozial verträglich und im entferntesten inhuman. Wer allerdings in einer Schein- oder paralel Welt lebt, fänd auch im Paradies noch Macken.
  • DR.ERKAN YILDIRIM 14.Okt.2008
    WEGEN EIN SEHR KLEINEN FEHLER IN ATTENDORN HABE ICH MEINE ARBEIT VERLOHREN UND WURDE IN DEN GESCHLOSSENEN VOLLZUG VERLEGT . NACH DEM ICH ÜBER 6 MONATE IM GESCHLOSSENEN VOLLZUG WAR . WURDE ICH WIEDER IN DEN OFFENEN VOLLZUG VERLEGT . AM 05.09.2008 BIN ICH VON DORT AUS INS AUSLAND ABGEHAUEN . SEIT DEM TAG LEBE ICH IM AUSLAND , ICH HABE EINIGE MAL MIT DEM ANSTALLTSLEITUNG TELEFONIERT . ICH SOLLE DOCH ZÜRÜCK KOMMEM . MIR WURDE IM RAHMEN DES VOLLZUGS VIELES VERSPROCHEN : ALLES LEHRE VERSPRECHEN : IM AUSLAND GEHTS MIR VIEL BESSER ALS IM KNAST . ATTENDORN UND DIE BEAMTEN SIND SCHROTT UND FEST ALLE AM TRINKEN
  • steff 14.Aug.2008
    hay ich sitzte schon seit 2 jahren in attendorn!! und es giebt viele beamte die ein anderes gesit auf sätzten als sie in wirklichkeit sind!! und es gibt auch korekte beamte!! aber attendorn ist der schönste und lockerste knast mit den meisten augängen wenn mann es schaft ins haus 1 zu kommen!!! und solang mann sich an die regeln hällt gibtz da keine probleme!! ich bin froh das ich mich von remschei verlegen lassen habe!! einen besseren volzug gibt es nicht!!!
  • haus 3 20.Jul.2008
    attendorn is ein hotel die schliesser verpissen sich am wochenende sind 2 an der pforte und 2 schliesser für 300 gefangene. ich war in haus 3 hatte am 2 ten tag schon arbeit at holz hatte meine ruhe und hatte einzelstube.man sollte nicht vergessen warum man drin ist ???!!! ich war da als semmelrogge drin war der wurde dann aber verlegt. im ganzen is der aufenthalt angenehm (is halt haft)
  • Sonny Red 26.Mai.2008
    Also ich musste in der JVA Attendorn eine Geldstrafe verbüssen und ich muss ehrlich sagen, besser kann man es als Inhaftierter nicht haben. Also so ab und dann kommt schon das gefühl durch das es ein Sporterholungszenter ist und das die insassen mehr über den knast wissen als die da arbeitenden Beamten. Kurz und knapp, strafe ist es nicht wirklich, sondern wirklich der sprichwörtliche "Urlaub auf Staatskosten"!
  • eddy 25.Feb.2008
    Habe selber im Jahr 2007 in Attendorn ca 3 monate verbracht.War in der Gärtnerrei tätig,Wer in attendorn berreit ist, zu arbeiten und sich an die regeln hält, Kann seinen aufentalt gut hinter sich bringen.Allerdings meinen einige herrn,sie können machen was sie wollen, und die Beamten für blöd halten.Habe meine arbeit gemacht und mich an den regeln gehalten,Habe meine urlaube bekommen,somit konnte ich meine verlobte und unsere Tochter regelmässig im arm halten.Ein danke an die arbeitsverwaltung,und meiner Betreuerrin von Haus 3 Gruß Der Landschaftsgärtner
  • Supper90 05.Dez.2007
    Guter Laden! War 8 Monate da, nur positive Erfahrungen! Und jetzt mal für alle: Attendorn ist ein K N A S T ! keine Ju-herberge, oder Treffpunkt zum Spazierengehen! 99% der Inhaftierten sind Vollidioten, Spinner, oder BTMer. Wer sich ordentlich verhält, kommt auch sehr schnell in den genuss aller Privilegien ( Einkauf und Urlaub)
  • Brilliant 03.Dez.2007
    Hallo erst einmal, also mein Freund ist seit dem 18.11.07 in der JVA in Attendorn. Ich muss ehrlich sagen das Attendorn sehr schön und gepflegt ist! Die Besuchszeiten find ich spitze und das man täglich telefonieren kann find ich sehr beruhigend! Wenn ebenfalls jemand Angehöriger ist dann meldet euch einfach bei mir freue mich immer über Post! Vielleicht fällt euch ja auch die Decke auf den Kopf!Liebe Grüsse! Und lasst den Kopf nicht hängen denn schliesslich ist: DIE ZEIT VERGÄNGLICH!!!!
  • caramia 24.Okt.2007
    hi ihr wusste nich das ihr internet haben dürft bestellt dem jürgen schöne grüsse.........................
  • Asgards Wächter 03.Okt.2007
    Habe vor kurzen selber in der Jva Attendorn eingesessen und muss sagen im grossen und ganzen ist es dort echt erträglich das Freizeitangebot geht so und das essen ist auch nicht übel desweiteren sind die beamten auch relativ nett bis auf ein paar ausnahmen aber die gibt es ja überall und wenn man sich an die anstaltsregeln hält dann hat man auch relativ schnell seine lockerung und darf auch mal übers wochenende nach hause also denke wenn man es sich aussuchen könnte dann würde ich die jva attendorn jeder anderen vorziehen wobei keine ist natürlich noch besser.
  • Knacki2007 24.Sep.2007
    Na ja etwas spärlich ist der ganze laden schon da ist es mit dem Wort KINDERGARTEN nur mild ausgedrückt.Der Laden ist für kurzzeit Knackis wunderbar aber für längere Zeit...OHNE WORTE.Essen geht so,Urlaubsreglungen Lockerungen werden gemacht wie sie wollen.Der eine bekommt welche der andere nicht. Also LEute wer dahin kommt bringt gute Nerven mit bin mal noch in dem Laden. Die beamten in Haus 4 sind schon O.K. An alle anderen Knackis in Attendorn haltet die Ohren steif Gruß J.D.
  • Markus 12.Sep.2007
    habe 5 jahre im geschlossenen vollzug und zur wiederein... 1 jahr attendorn. wovon redet ihr hier eigentlich. bin ich den der einzige der weis das die wärter lebenslänglich haben und jeder knacki wieder raus kommt. und jeder knacki ist doch selst für sein darsein verantwortlich
  • Werner.B. 22.Jul.2007
    Die JVA Attendorn ist als o f f e n e Anstalt teilweise sehr verschlossen. Die Bediensteten betreiben im großen Stil "Nasenpolitik" und Entscheidungen über Lockerungen, insbesondere zu FB-Arbeitsverträgen gem. §39 StVollzG werden willkürlich und weniger sachlich getroffen. Die Ärztliche Versorgung lässt sehr zu wünschen übrig. Das Angebot an Freizeitausgang (abgesehen vom "Hostelvollzug" in Haus 1) ist gegenüber anderen offenen Anstalten sehr sperlich. Die Aufsichtsbehörde sollte hier mal genauer hinschauen.
  • Sunny16AusRemscheid 19.Jul.2007
    Also mein Verlobter ist seit heute dem 19.juli dort drinne und schon wird ihm mit schläge und Arschficken gedroht!! Als ob die neuen häftlinge was dafür können das die dort hin kommen auch wenn sie nur eine geldstrafe haben!! Ich finde das sehr scheisse von den mithäftlingen weil keiner kan was dafür wo er hin kommt ich weiss das mein schatz nicht dahin wollte er wollte bei mir in lüttringhausen bleiben aber das kann man ja LEIDER nicht selbst entscheiden weil sonst wäre er sicherlich nicht da hin gegangen!! Naja wollte das einfach mal los werden !! Vllt hat ja noch jemand das gleich zu sagen un trat sich nur einfach nicht!! Gruss Andrea da sunny aus Remscheid :-D
  • dä jung 14.Jul.2007
    es ist ein Gefängnis, und kein Hotel Es gibt positives,und negatives. Wer sich neutral verhält, dem geht es gut. Aber wer Weltmeister spielt verliert. Ich bin 2Jahre hier, und ich wünsche mir nichts sehnlicher als die Freiheit.
  • HOLLÄNDER 09.Jul.2007
    Liebe Spannmänner!!! es ist doch wirklich verwunderlich,das die lieben verwandten oder freunde,um ihre lieben so trauern. HEH BLUEMOON!!! wenn du doch so ein guter freund bist und es nicht erträgst das dein freund in attendorn sitzt,dann bezahl ihm doch die Geldstrafe.Und wenn du noch nicht eingesessen hast,dann rede doch bitte nicht über sachen wovon du nichts verstehst!! Nochmals,jeder der in attendorn einsitzt weiss auch wofür!!!!eine geldstrafe ist auch in attendorn zu begleichen.bei jeder geldstrafe liegt es an jedem selber ob er da bleibt oder nicht1eifach bezahlen und nach hause gehen,so läuft das spiel,und nicht weinen,und wenn man raus kommt zu erzählen was man doch für ein held ist!! Keiner muss in den knast,einfach artig bleiben und alles wird gut!!!!!
  • Pausenlos 08.Jul.2007
    Die JVA Attendorn sollte von Grund auf neu saniert werden,der 70 Jahre Bau zerfällt langsam, siehe Küche und Sanitärbereiche, Sportplatz ist auch nicht mehr das Wahre. Urlaub bekommt jeder, aber bei jeden wird es anders gehandthabt, der Eine mehr der Andere weniger. Freundlichkeit von den Beamten, eher weniger aber da denke ich mir immer das sind halt sturre Sauerländer, zum Glück gibt es genügend Kölner die einen Aufmuntern. Geldstrafen haben wir mehr als genug,leider zu viele Heulsusen und Assis.Und mal zu den FB´er die im Haus 2-3-4 und 5 liegen, sie werden mit denen in Haus 1 nicht gleichgestellt, wie gesagt die JVA sollte kommplet neu Umgestaltet werden dann klappt es auch dort wieder mit dem Vollzug. Gruss
  • wotan 06.Jul.2007
    Attendorn ist was für hirnis sitiche kricher und schleimer. schauspiler sind auch gut angesehen beamte sind superschlau.arbeit ist auch nichs leute werden grundlos nach sigen verlegt auser zinker nicht war 19 monate da dafon 4mal nach sigen nur für mist ich würde es gerne schreiben warum aber lasen die nicht zu. es gibt 4 gute beamte in attendorn 2 haus 4 2 haus 3 der rest linke bazilen .leute di gut schreiben über attendorn das sind di kricher und zinker darum fahren so viele gute jungs nach sigen.kan nur sagen scheißladen
  • maverick 05.Jul.2007
    habe selbst insgesamt 33 monate hier verbringen müssen.wer den geschlossenen vollzug wirklich kennengelernt hat,sollte froh sein nach attendorn verlegt zu werden.wer hier nach ca.4wochen noch keine lockerungen oder arbeit hat(btm und gewalt ausgenommen),dem fehlt es einfach an eigeninitiative.zu meiner betreuung möchte ich hier sagen,das alle bediensteten der jva hilfsbereit und freundlich sind.
  • Blondi18w 18.Jun.2007
    Hallo also mein freund ist seit dem 08.06.07 in der jva-attendorn ich durfte ihn am 16.06 das erste mal besuche..Also mein Eindruck ist das man da wirklich wie im luxus lebt zumindestends in Haus 4 das beste daran ist der darf sowas wie ein 2/3 beantragen das er statt bis zum 08.09.07 nur bis zum 08.08.07 bleiben muss die dafür wir der restliche monat zur bewährung wieder ausgetzt besuchszeiten finde ich auch total in Ordnung...nur wie ich gehört habe die betten sind nicht das wahre und das man sich zum abendbrot schon das essen für das frühstück mitnehmen muss mehr weiß ich auch nicht :-)
  • Dicker 11.Jun.2007
    Der knast ist der reinste Kindergarten, die beamten wissen gegenseitig nicht wie die vorschriten da sind usw. Urlaubsreglung wird dort willkührlich gemacht.Freizeitangebote ausser die im Gutsgebäude sind auch eher speerlich gesehen. Freundlichkeit der Beamten darüber sollten wir lieber nicht prechen und die Knackis, ( Geldstrafen ) Fangen für 5 Tage schon an zu heulen!
  • blondi 08.Jun.2007
    Hallo ihr,es ist schwer eure bewertungen warzunehmen...mein freund musste seit dem 02.06.07 nach attendorn nur da er leider angst also nicht vor dem kanst selber nur das er panik bekommt wenn er eingesperrt wird er ist kein mensch den man einfach so einsperren kann und so jetzt hat er sich entschieden heute darein zu gehen ich hoffe mal das das alles gut geht er wollte sich erst abholen lassen da er kein fahrgeld hat er hat jetzt noch nicht mal geld für den knast nur geld für eine telefonkarte...er muss 3 monate rein wegen unterhalt-betrug...ich hoffe mal das es nicht so schlimm ist wie es manche von euch hier erzählen...
  • manni 18.Mär.2007
    War Selber 14 Monate in Attendorn mus sagen Scheis laden ,Beamte haben nie zeit sind krank oder haben Urlaub.Ich war dar wo der Schuspieler da war name weis wol jeder ich habe noch nie soviele Beamte krichen sehen das die den nicht den arsch abgrputzt haben war alles und es wurden jede menge leute nach sigen verlegt wer den zunahe kam.Ich Finde Attendorn solte mehr Überprüft werden und einige Beamte solten ausgetauscht werden .Wen sie dich nicht leiden können geht es nach Siegen egal warum ich habe es oft genug erlebt.
  • bluemoon 11.Mär.2007
    sag mal costa61 und dein kumpel da-gehts euch noch gut?????mein freund sitzt wegn einer geldstrafe 6Mon.-die kinder und ich leiden tierisch...ihr jammert da rum die gehören in den geschlossenen und weilkt hier rum sie würden plätze blockieren für diejenigen die schon 8-10 jahre sitzen???ähhh selber schuld--wer soviel jahre bekommen hat-würd wohl sich nicht gerade was leichtes zu schulden kommen gelassen haben...dann sag doch mal weswegn du sitzt--niemand bekommt einfach so aus spass 10 jahre....wie wär es dir den recht????körperverletzung,mord,bankraub usw usw kommen 1 monat in knast und geldstrafen jahrelang?sicher du spinner--geldstrafen in den geschlossenen und ihr die 10 jahre bekommt in den offenen???sorry aber ihr brennt wohl schlecht...leider ist es in deutschland so,dass du weniger strafe kriegst wenn du eine person sexuell missbrauchst als wenn du filme lädst,zig mal schwarz fährst oder was weiss ich....werd mal klar--aus dir spricht doch nur der frust,dass andere nach paar monaten gehen können und du nicht...
  • Pampersbomber 12.Feb.2007
    Attendorn ist der reinste Kindergarten. Die meisten inhaftierten haben einen neben sich her laufen. Besonders solche aus Haus 5. Angeblich ist jeder zweite Selbstständig "Zuhälter" (oder solche, die davon Träumen mal einer zu sein). Viele Beamte sind nicht wirklich "Freundlich" zu Besuchern, obwohl die eigentlich am wenigsten dafür können, das der Freund/Verlobte/Mann/Bekannte...usw inhaftiert ist. Und weggucken, was drohungen, schlägereien usw angeht, können sie fast alle gut. Also alles in einem finde ich, dass Attendorn kein "richtiger" Knast ist...zum vorteil der Familienangehörigen!!!
  • Costa61 15.Jan.2007
    da hat der holländer schon recht...geldstrafen gehören in den geschlossenen vollzug und am besten ins tiefste loch stecken,na was meinste wie schnell die die kohle bezahlen....jetzt werden mit sicherheit so paar schlaue köpfe sagen,gleiches recht für alle...ne ne meine freunde,wie schon geschrieben andere langstrafen sitzen in Geldern,Rheinbach und warten auf ein platz im Offnen und ihr Geldstrafen blogiert die plätze....auch muß ich noch sagen,das Kurzstrafen sehr viel unruhe in die einzelnen wohngruppen reinbringen,angefangen mit der zinkerei und beklauen...auch unter knackis gibt es eine Knastehre und im geschlossnen vollzug wäre euer nächstes duschen ein unvergessliches erlebnis....
  • holländer 13.Jan.2007
    ein knast ist ein knast,ob er offen oder geschlossen ist.ich habe in meinen leben schon in einigen knästen eigessesen,und auf verschiedenen transporte meine persönlichen eindrücke sammeln dürfen.fakt ist für mich, das einiege gefangene denn offenen vollzug nicht verdient haben.20 tage geldstrafe,u.s.w gehören nicht dort hin.wenn ich immer höre:ach schatz,mach dir keine sorgen,das ist hier wie ein erholungsort!bei solchen aussagen kriege ich das kotzen.leute,attendorn ist ein knast und bleibt ein knast,aber ein guter für die menchen die ihre zweite chance wahrnehmen wollen.manche leben dort besser als in freiheit.viele haben draußen noch nicht ein mal eine warme mahlzeit,aber dort regelmäßig.wenn man überlegt das es in werl,oder schwerte gefangene gibt,die schon 8 bis 10 jahre hinter sich haben,und auf den offenen vollzug warten,müßte es unseren kleinen fischen doch zu denken geben,was mit ihnen in attendorn passiert.auch die bediensteten machen nur ihren job.es ist ein geben und nehmen immer dran denken . steckt die geldstrafen in den geschlossen vollzug,den dann werden sie mal einen erholunsort kennenlernen.bis dahin sage ich:haltet die ohren steif
  • Costa 13.Jan.2007
    Nette Berichte die hier zu lesen sind,ich war selber 6 Monate Gast im Hotel Ewig......bis auf einige wenige Dinge habe ich dort ein sehr lustige Zeit erlebt und verbracht.An dieser Stelle möchte ich mal ein Lob und Kompliment an Herr Stra... Haus 3,E.Flügel aussprechen,ein sehr korekter und aufrichter Mensch,es sollte mehr Beamte von diesen Schlag geben....stellst du ein korekte Frage bekommst du eine korekte Antwort und nicht wie mansch andere,der um den heißen Brei redet oder geistigen Dünschiss von sich gibt und davon gibt es reichlich in Ewig.
  • aylin 07.Nov.2006
    Mein EX hat 300 Tage bekommen viel zu wenig,na ja Kelvin,wünsche Dir einen schönen Aufenthalt(ruh Dich mal so richtig aus Baby)
  • Tareq 28.Sep.2006
    ...vor Jahren war ich für achtzehn Monate "Gast" in der JVA Attendorn. Ich habe sowohl außerhalb der Anstalt, als auch für die gesetzlich zulässige Zeit von max. sechs Monaten, in der JVA gearbeitet. Jedem Inhaftierten, der hier negative Beurteilungen abgibt, möchte ich sagen: "Junge, Du bist in einem Knast und nicht in einem wirklichen Hotel. Zu meiner Zeit gab es keine besonderen Sportmöglichkeiten, nur Freiübungen im Rasenbereich des Anstaltgeländes. Einzelzellen gab es auch nicht. Alle Beamten waren korrekt, das Essen war besser als in den JVA´s Bonn und Hagen, die ich während meiner ges. Haftzeit kennenlernen durfte! Für den Vorteil meine Strafe gegenüber anderen JVA´s in Attendorn absitzen, arbeiten oder im Fitnessbereich verbringen zu dürfen, könnte ich glatt noch einmal straffällig werden. N u r nach Attendorn, habe ich nie mehr gegen bestehende Gesetze verstossen! Gut, oder!?! Freiheit ist des Menschen höchstes Gut. Jungs denkt daran, dann habt Ihr auch nicht mehr zu meckern!!! Herzliche Grüße an den Biggesee und alle Leute die eine ehrliche Meinung vertreten. Tareq E.
  • Karl-Gerhard 13.Sep.2006
    Schöne Umgebung, und das Essen ist top. Die Gefangenen können sich frei bewegen und es gibt überwiegend Einzelzellen. Bibliothek ist vorhanden, sowie ein Kraftsportraum, Fussballplatz, Tennisplatz und sonstige sportliche Aktivitäten. Auch Arbeit findet man hier. Wenn man sich hier gut führt, dann hat auch jeder Beamte ein Ohr für einen.
  • Micha06 04.Sep.2006
    Hi, ich bin jetzt seit 6 Monaten hier und habe noch über ein Jahr vor mir und muß sagen, daß es im Großen und Ganzen o.K. ist. Die Beamten sind korrekt und freundlich; sie sind auch Menschen wie Du und ich... Klar, manchmal machen Sie Ihren Dienst obwohl alles noch sehr human zugeht. Das Essen würde ich mit einer Note 4 bewerten, klar es ist halt nicht so wie zu Hause. Schließlich ist man ja nicht auch im Hotel und Urlaub...Das Freizeitangebot ist in Ordnung. Wenn Du von draußen Arbeit hast, kannst Du in der Regel auch draußen arbeiten oder wie viele eben als FBler oder SBler so wie auch ich, Deine Firma nach der allgemeinen Anfangs-Probezeit von ca. 3 Monaten nach Lockerung weiterführen. Wenn Du Dich hier anständig führst und keinen Mist machst und Dein Leben in den Griff bekommst, dann geht die Zeit schnell rum. Klar laufen auch sehr viele Chaoten auf dem Gelände herum, wo jeder zweite angeblich eine eigene Firma hat, Architekt ist, Pornodarsteller oder... durch Anabolika gespritzte "HubbaBubba-Männchen", die schon beim Laufen die Arme nicht mehr herunter bekommen und sich jeden zweiten Abend Viagra einwerfen müssen... Gesamtnote " JVA-Attendorn " : 2-3 Im Großen und Ganzen
  • Buendig&Cordt 28.Mai.2006
    Man kann sagen das dort alles scheiße ist, wir aber nicht. Das größte problem was wir dort hatten war halt die langeweile. die beamten dort haben noch nicht einmal was gesagt wenn wir total bekifft auf der hütte gesessen haben. naja die drogen waren halt einen takken billiger als der kaffee am kiosk. naja falls ihr meine kleine glatze (engels) seht. schönen gruß.
  • Stefan 01.Mai.2006
    Man hat dort die besten Voraussetzung um sich fuer einen guten Start in Freiheit vorzubereiten... WENN MAN WILL !!! Hatte dort eine wirklich "gute" Zeit und habe sehr korrekte Beamte kennen gelernt. Manchmal tun die Leute so in Ihren Aussagen, als haetten die Beamten etwas verbrochen. Klar gibt es auch Idioten aber die waeren sie auch bei der Muellabfuhr. Aussensport, Bibliothek, Tageszeitungen, Fussball, Tennis, Schwimmen konnte man auch gehen und wenn der Besuch da war Spaziergaenge um den Biggesee. Gruss Stefan
  • marjen 21.Jan.2006
    bin zum erstenmal in haft. attendorn ist ok. habe mir das alles anders vorgestellt. aber komme mir vor wie in einer jugendherberge. essen ist gut, freizeit angebot auch, und wer arbeiten will, der bekommt sehr schnell arbeit. die beamten sind eigentlich ganz ok. man darf halt nicht vergessen, dass man ja nicht zum vergnügen da ist!!!
  • Daniela (Angehörige) 28.Okt.2005
    Ich bin froh das es so viele Lockerungen gibt. Ich seh meinen Freund regelmäßig, er kann auch über nacht bleiben. Erreichen kann man ihn :-) Ich bin froh, daß es ihm da ganz gut geht. Ansonsten glaube ich laufen da viele rum,die da gar nicht hingehören. Kindergarten!
  • Ich 25.Jun.2005
    Der Knast ist scheiße.Es ist wie in einem Zwinger dort! Ich habe in Attendorn 9Monate gesessen und ich habe keine Arbeit gefunden... Meine Frau, hat man wie einen "Gefangenen" behandelt.Ich kann nicht für Attendorn sprechen!!Geht nich da hin.. laast euch wo anders verlegen.
Bewertung schreiben