Bewertung schreiben
  • Alter Mann 02.Aug.2022
    Wie ist das Essen?
    Geht so. Ist eben Großküchenessen. Mit dem Brot beißt man sich die Zähne aus. Die Küche bemüht sich!
    Wie laufen die Besuche ab?
    Kann ich nichts zu sagen, da ich wegen dem Coronatheater keinen Besuch empfangen wollte.
    Wie gut ist die ärztliche Versorgung?
    Katastrophal. Der Arzt ist ein arroganter Typ. Hatte noch nie Probleme mit meiner Gesundheit, aber mit einem Alter von über 60 meinte der Doc müsse doch bei mir was zu finden sein.
    Welche Sport- und Freizeitangebote gibt es?
    Kraftsportgruppe...ist natürlich durch die "HeMän's" vollkpmmen überfüllt. Neuaufnahme geht nach "Nasenfaktor"(Ausländer bevorzugt, Kartoffeln Nummer ziehen und hinten anstellen). Tischtennis gibt es und im Stand Fahrradfahren gibt es auch noch.
    Welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?
    Keine Ahnung.
    Welche Arbeitsmöglichkeiten gibt es?
    Arbeitsmöglichkeiten gibt es dort genug. Hauptsächlich sind Funktionsgefangene(Hausarbeiter, Reiniger, Hofkollonne, Kammer, Heizung) dort beschäftigt. Entlohnung ist mies.
    Wie verbreitet sind illegale Drogen in der Anstalt?
    Drogen sind vorhanden. Ist was da spricht sich das schnell herum.
    Wie sicher fühlen Sie sich in der Anstalt?
    Habe für meine Sicherheit selbst gesorgt. Gab es Probleme, habe ich das beim Duschen geklärt!
    Wie gut funktioniert die Vorbereitung auf die Entlassung?
    Vorbereitung auf die Entlassung in der JVA Geldern? Ist dort ein Fremdwort. Gefangene die viel zu regeln hätten, werden kurz vor der Entlassung in den Offenen Vollzug abgeschoben(sollen die sich doch dann mit dem herumärgern).
  • vicwhite 07.Sep.2017
    Mein Freund sitz seit Anfang 2015 im Knast (DO,HAM,HA) und seit ca.14 Monaten hier.Von allen den Gefängnissen ist Geldern am besten,meine persönlichen Erfahrungen auf: -Gute Besuchszeiten: Die JVA gibt auf ihrer Internetseite an, dass man 2x Fristbesuche,je 60 Minuten/Monat, aber das ist wohl das BESTE an der JVA, ich bin IMMER länger da 3-4 Stunden. Wenn man in der Woche (Di-Do.) früh kommt und nicht so viele andere A. vor sich hat kommt man zügig rein und kann meistens bis Ende bleiben (Offiziell: 21:00, spätestens 20:50 Uhr, aber mindestens 20:40 Uhr)
  • Jogi 16.Mai.2017
    Den Gefangenen wird Zuviel in den arsch geschoben... die sind ja nicht aus Spaß an der Freud in der JVA.
  • BeTh 24.Aug.2015
    Finde es schlimm von aussen. Beim ersten Mal hatte ich sofort einen Heulflash, zumal es am Eingang sehr unfreundlich zuging. Bis jetzt habe ich draussen am Haus erst einmal lange warten müssen. Als ich zum zweiten Mal kam und auch danach, waren alle sehr nett. Mittlerweile ist die Routine da und man nimmt alles etwas gelassener. Ich finde es als Besucher im Besucherraum ziemlich laut, zwei grosse Räume, ich fänd es besser wenn es mehrere kleine gäbe..aber die Lautstärke können andere wahrscheinlich besser ab. Das Essen soll nicht gut sein aber immer noch besser als in Hagen zum Beispiel.
  • SUPPORT69 11.Jun.2015
    Jva ok uks und zellenkontrollen bis sie was finden lockerungen unmöglich nur die quote halten
  • yvi113 06.Apr.2015
    Angehörige Also ich verkehre dort seit letztem jahr und kann über die Besuchs regeln nichts schlechtes sagen. Nette Beamten....Kontrolle muss sein mann kommt schließlich frei willig dort hin um seinen liebsten zu sehen Essen dort muß wohl schlecht sein Er hatt viel zu genommen in der zeit Na ja zu hause ist es am schönsten.....
  • Hubert Breuer 24.Nov.2014
    Also ich war vo 2002 bis oktober 2006 in der jva geldern auf b106... Es war auszuhalten sat tv beamte waren ok.. das Ging so und zu wenig.... Die besten in der jva waren die beiden früheren pfarrer hucht und bähren haben mir immer geholfen.Auch in der weihnachtszeit. danke dafür... Ich war in der jva Hagen Und jva Essen aber geldern war der beste knast
  • Sternchen Duisburg 14.Apr.2014
    Zum 1.die Besuchszeiten total geil, da lohnt es sich auch von weiter weg zu kommen da man seinen liebsten für mehrere Stunden für sich hat.vor allem darf man auch etwas kuscheln und knutschen nicht so wie in anderen jva's zum 2.das essen soll wohl nicht so toll sein laut meinem Mann der schon ein paar mal dort eingesessen hat und zur zeit leider auch wieder aber zum Glück bis Anfang Mai nur noch!zum 3.dank dem Sport sieht mein Mann immer gut durch trainiert aus!
  • brankolucy 10.Apr.2014
    Sauber freundlich auch vorne bis jetzt keine Probleme mit dem Personal gehabt die machen ja auch nur ihren job
  • tkhase78 27.Sep.2013
    Muss meiner Vorrednerin hier Recht geben...hier wird einiges für den Gefangenen getan.Zu Recht.Wer hier landet, um eine Umschulung zu machegrundsätzlichn, der hat alle Möglichkeiten, sein Leben für die Zukunft positiv zu beeinflussen. Habe selbst die Umschulung zum Industriemechaniker gemacht und bin sehr zufrieden mit der Anstalt an sich.Er mitarbeitet,dem wird sehr geholfen. Essen und Freizeitangebote sind sehr gut, was die Entlassung und den Urlaub anbetrifft, liegt es an dem Gefangenen selbst und seiner Haftlaufbahn. Wahrscheinlich werde ich wohl wieder da hin kommen.
  • Angehörige 28.Mai.2012
    Soweit ganz in Ordnung, was ich von meinem Mann höre und was ich bislang selbst erlebt habe als Besucherin. Essen scheint wohl nicht so toll zu sein. Besuchszeiten in angenehm auch wenns schade ist das FR und SA keine Besuche stattfinden. Unter der Woche kann man wesentlich länger als eine Stunde bleiben und sonntags ist es halt getimed, da noch andere ihre Liebsten in die Arme schließen wollen. Beamte bislang immer sehr nett gewesen vielleicht auch mal etwas mürrisch, aber man kommt damit zu recht. Alles in allem find ichs okay, aber ist auch der erste Knast, in dem ich jemanden besuchen musste/wollte.
  • Michael S.(Angel) 19.Okt.2011
    Ich war selbst in den Jahren "90-99"in Geldern inhaftiert.Habe damals auch in der Posaune mitgewirkt und kann sagen ""Geldern war nen guter Vollzug"mehr aber auch nicht.Das Essen(wenn man selbst nicht ne Kochlehre gemacht hat)war mittelmaß und zu wenig-die Beamten waren soweit o.k-alles erinnert mich eher an eine Psyschoanstalt-aber dort war es noch humaner als bei Euch--man hatte wenig Rechte und die,die man hatte waren Freistunde-Besuch-Post-Besuch-also übliches Knastrecht.Hat man aber etwa wie ich das Maul aufgemacht um Unrecht als solches zu aufzumachen-dann gab es schnell pop-shop.Also alles im allem"Scheiss Geldern
  • K.D. 13.Apr.2011
    Hallo, nachdem ich 2007 - 2008 in in Geldern war, kann ich folgendes zur JVA schreiben! Das Essen ist Katastrophal,ich habe in dem Jahr in dem ich da war rund 20 Kilo abgenommen. Zu schnellem Urlaub kann ich nur soviel sagen... Urlaub in der Regel erst nach mindestens 50% verbüssung der Gesamtstrafe! Jemand der 3 jahre bekommen hat mit Strafanstritt, setzt i.d.R. für 18 Monate keinen Fuß vor die Mauern . Urlaub soweit mir bekannt auch nur wenn man eine Ausbildung macht. Ich möchte ein kurzes Beispiel nennen !!! Im Juni wurde mir durch den Sozialen Dienst Begleitgang/Ausgang für Novenver in Aussicht gestellt, als ich dann mitte November höflich anfragte, hiess es das dieses Thema angeblich nie besprochen gewesen wäre, und der Erste Begleitgang/Ausgang erst im April möglich wäre !!! Mein Fazit : Es kommt auf die Abteilung an, auf der man seine Strafe Verbüßt. Denn für jedes Haus ist ein eigener Leiter sowie Sozialdienst Anwesend !!! Ansonsten würde ich sagen Recht Sauber, und immer für jeden Müll ja danke sagen, so kommt man dort weiter ... Gruß K.D.
  • nieb.gall,daniel 13.Okt.2010
    Die jva Geldern ist echt ein sehr sauberes gefängnis.Das essen ist scheisse wie in fast allen kisten sonst möchte ich sagen das die beamten der jva sehr gut zu einem sind man kann schnell arbeiten gehen sofern man keine eitragungen hat.Man bittet ein grosszügiges Sport programm und ab 6 gehts zum umschluss.Man hat allso zu tun auch wen es nicht wie draussen ist die zeit vergeht das ist das wichtigste.Die beamten der kammer sind ok und man kann wen man es nicht hat nach fehrnseher fragen oder nach einem kassi wen es dan noch vorhanden ist kann man eins von beiden bekommen das ist nicht in jeder kiste so.Für die die familie oder freundin hat kommt die besucherzeit in geldern andere dimensionen zu anderen anstalten dort gibt es keine besucherzeit einfach kommen und hallo sagen da bin ich.Und für langzeitgefangene gibt es langzeitbesuch mit eigenem raum damit der sozialekontakt aufrecht bleib oder andere bedürfnisse!Das wars dan auch grüsse an kammer und der abt:B2 und dem hdl.der bauer.auf niemer wiedersehen im guten sinn.
  • monique o. 12.Okt.2010
    Fahre nun schon Jahre dahin. An der Forte die beamten sind meist Freundlich.Letzte Woche mußte ich zur Toilette wärend des Besuches.Da haben die mich erst garnicht mehr zum Besuch rein gelassen. Mußte erst noch mal gecheckt werden,also wieder an die Forte.BH,Gürtel,Schuhe ausziehen.Das volle Programm.ICH FINDE DIE KONTROLLEN SUPER:DA MAL EIN FREUND VON MIR CLEAN REIN KAM UND ALS HEROIN SÜCHTIGER ENTLASSEN WURDE.Die Besuchszeiten sind auch SUPER wenn wenig los ist kann man Stunden bleiben.Mein längster Besuch was 4,5 std.Wenn man ein bisschen intimer wird stört das die Beamten nicht:-)oder die tuen so als würden die das nicht sehen HeHe.Also für alle Besucher der JVA geldern. DAUMEN HOCH! Werde nächste Woche auf ein neues fahren...
  • Sascha Peheye 22.Jun.2010
    Ganz klar definier!! Eine Psychoburg vom aller feinsten,ich habe mich lange nicht mehr über die Inkompetenz von Fachpersonal so amüsieren können!!
  • krieger 24.Jan.2010
    inhaftierter,essen=pfui-jva-willich schafft es mit gleichem etat !!!!arbeit=sehr schlecht !!!! betreuung=ohne worte !!!!einzig gutes=pfarrer bähren(viele grüsse!)!!!!
  • pillepalle 23.Jul.2009
    Hier wird den Gefangenen noch in den Arsch gekrochen, wenn er auch schon picke packe voll ist! Der Gefangene ist der König. Auf die Anliegen der AVD-Bediensteten wird gesch...n!!! So sollte moderne Mitarbeiterführung bestimmt nicht aussehen. Vielleicht sollte man mal drüber nachdenken, daß das Klima in einer Anstalt auch etwas mit der Zufriedenheit der Bediensteten zu tun hat!
  • Nadine Dickhoff 03.Dez.2008
    Also ich war heute mit meiner klassse in der JVA Geldern. Ich fand es dort sehr ordentlich und sauber. Ich finde es gut das viele Ausbildungsplätze dort zu vergeben sind. Alle waren sehr freundlich. doch Leute (Greade die Jungen Leute) denkt nach was ihr falsch gemacht habt und wenn ihr wieder raus kommt Fangt NEU an. Lg nadine
  • Balkan 17.Nov.2008
    wurde vor 2 jahren aus Geldern abgeschoben,kann nur sagen "nie wieder Deutschland". echt schade nur um paar gute Jungs die heute noch immer dort sind.
  • Martina 06.Sep.2008
    Also die 5 sterne sind berechtigit denn die beamten sind dort sehr freundlich dann finde ich es gut das man keine termine machen muss sondern einfach wärend besuchszeiten sind kommen kann und wenn die tische nicht benötigt werden auch etwas länger bleiben kann und dort auch spielzeug ist wenn man seine kinder mit bringt
  • Helen 09.Apr.2007
    Ich finde in Geldern gut das man keinen Termin für den Besuch braucht. Leider kann es dadurch am Anfang zu längeren Wartezeiten kommen. In der Regel sind alle sehr nett und beenden den Besuch (außer Sonntags) auch wirklich erst wenn Plätze notwendig sind... Da die Toilette draußen nur aus einem Dixi-Häuschen besteht würde ich es vorziehen in irgendwelche Büsche zu gehen. Kurz vor der JVA befindet sich eine Tankstelle an der ich immer vorab einen kleinen Stop einlege.
  • Cthullu 07.Apr.2007
    Kann mich eigentlich nicht beschweren, die Beamten sind immer sehr nett und hilfsbereit, der Besuchsraum ist auch ganz nett (kenn da anderes!)! Das einzige was ich nicht so toll finde ist, dass Warten in dem kleinen Häuschen! Da hätte man sich auch was anderes einfallen lassen können! Zu dem ÖPNV dorthin kann ich nicht all zu viel sagen, da ich Autofahrerin bin (schöne viele Parkplätze!), habe aber schon von anderen gehört, dass die Verbindungen nicht so genial sind, besonders Sonntags!
Bewertung schreiben